Internationale Konferenz fordert

Aufruf: HRI-2016 -11th ACM.IEEE International Conference on Mensch-Roboter

23.09.2016

Aufruf: HRI-2016 -11th ACM/IEEE International Conference on Mensch-Roboter-Interaktion

Matthew Lombard | Veroffentlicht am: August 26, 2015

Call For Papers

11th ACM/IEEE International Conference on Mensch-Roboter-Interaktion (HRI-2016)

Konferenz: Marz 7-10, 2016, Christchurch, Neuseeland

Einsendeschluss: 2. Oktober 2015.

The 11th Annual ACM/IEEE HRI-Konferenz zum Thema «die Naturliche Interaktion.» Die Konferenz soll Beitrage aus einer Vielzahl von Perspektiven, einschlie?lich der technischen -, design -, methodische -, Verhaltens -, und theoretische, Voraus, dass die Grundlagen-und angewandte Kenntnisse und Methoden in der Mensch-Roboter-Interaktion. Volle Papiere und Tutorial/Workshop-abstracts werden archiviert, die in der ACM Digital Library und IEEE-Xplore Digital Library. Die Einzelheiten der Einreichung Arten auf http://humanrobotinteraction.org/2016/authors/ .

Volle Papiere sind acht Kamera-bereit-Seiten, einschlie?lich Abbildungen. Akzeptierte full papers werden im Tagungsband veroffentlicht und prasentiert werden in einer mundlichen Sitzung.

Zur Erleichterung der Qualitat der interdisziplinaren Beurteilung von Autoren werden benotigt, um wahlen Sie ein Thema fur Ihre full paper submission. Diese Themen stellen die unterschiedlichen Arten der Beitrage zur Mensch-Roboter-Interaktion und damit auch unterschiedliche Kriterien fur die Bewertung, was als ein bedeutender Beitrag auf dem Gebiet. Fur eine vollstandige Beschreibung der Themen und Beispiele der vorherigen Beitrage sehen http://humanrobotinteraction.org/2016/authors/full-papers/themes-for-submissions/ .

Untersuchungen der Mensch-Roboter-Interaktion theme beinhaltet naturalistischen und experimentellen Studien, wie Menschen und Roboter interagieren in der realen Welt Einstellungen oder in experimentellen Szenarien zu etablieren, die neuen Erkenntnisse, Prinzipien und design-Empfehlungen fur die Mensch-Roboter-Interaktion.

Design-Stuhle: Takayuki Kanda (ATR, Japan), Tony Belpaeme (Plymouth Univ. UK)

Technische Fortschritte in der Mensch-Roboter-Interaktion sind Beitrage, die beschreiben, neue Roboter-Systemen, algorithmen und numerische Methoden, die es ermoglichen, Roboter besser zu verstehen, mit Ihnen interagieren und kooperieren mit Ihren Nutzern.

Design-Stuhl: Siddhartha Srinivasa (Carnegie Mellon Univ. USA)

Human-Robot Interaction Design umfasst in Bezug auf die Forschung zu Roboter-design aus einem breiten Spektrum von design-Praktiken, einschlie?lich form -, Interaktion-und service-design.

Design-Stuhl: Guy Hoffman (IDC Herzliya, Israel)

Theorie und Methoden in der Mensch-Roboter-Interaktion theme beinhaltet Beitrage, die neuartige Methoden zum Verstandnis und Studium der menschlichen Interaktionen, Bedurfnisse und der Umgebung, informieren Sie uber die Entwicklung von Roboter-Technologien, — Systeme und-Anwendungen.

Design-Stuhl: Kerstin Fischer (Univ. S. Danemark, Danemark)

die Autoren werden ermutigt, uberprufen Sie die erweiterte call-for-papers auf der Konferenz-website (http://humanrobotinteraction.org/2016/authors/full-papers ) fur weitere Informationen bezuglich der Themen, einschlie?lich theme-spezifische Programm-Komitee, Beispiele fur bisherige Veroffentlichungen und Bewertungskriterien.

ORGANISATION:

HRI 2016 Allgemeinen Stuhle:

Christoph Bartneck, University of Canterbury, Neuseeland

Yukie Nagai, Osaka Universitat, Japan

Program Committee Stuhle:

Ana Paiva, Universitat Lissabon, Portugal

Selma Sabanovic, Indiana University, USA

Beschreibung des Artikels: internationale Konferenz Anrufe

Quelle: Call: HRI-2016 -11th ACM/IEEE International Conference on Mensch-Roboter-Interaktion

Також ви можете прочитати